Quinoa

 

Warum ist Quinoa so gut für uns? 

Es macht uns gesund, glücklich und satt!  

 

Was ist Quinoa?

Quinoa ist ein Samen der gleichnamigen Pflanze, die ihre Heimat in Südamerika hat. Es diente schon vor 6000 Jahren den Inkas als Grundnahrungsmittel und galt für sie als gesund und stärkend. Es ist kein Getreide, obwohl es in der Küche so eingesetzt wird.

 

Quinoa ist reich an Nährstoffen

Quinoa schlägt unsere gängigen Getreidesorten in Sachen Nährstoffen um Längen. Es enthält alle neun essentiellen Aminosäuren, die von unserem Körper selbst nicht hergestellt werden können und mit der Nahrung zugeführt werden müssen. Der Wunder-Samen enthält viel Eiweiß, Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe, Mineralstoffe und Antioxidantien. Quinoa ist als sehr gute Eiweißquelle auch für Vegetarier und Veganer sehr interessant.

 

Quinoa ist glutenfrei

Als Pseudogetreide ist Quinoa glutenfrei und bietet somit Menschen mit Glutenunverträglichkeit eine tolle Alternative.

 

Quinoa ist basisch

Ein großes Problem in der Ernährung vieler Menschen ist das Ungleichgewicht von Säuren und Basen. Der hohe Konsum von Kaffee, Fleisch, Fett und Zucker führt zu einer Übersäuerung des Körpers. Menschen mit Übersäuerung sind oft müde und abgeschlagen oder leiden unter Muskel- und Gelenkschmerzen. Schlechte Haut, Zahnprobleme oder Allergien können ebenso eine Folge von Übersäuerung sein. Quinoa ist komplett basisch und hilft, bei Übersäuerung einen Ausgleich zu schaffen.

 

Quinoa ist gut für die Figur

Quinoa ist fettarm und enthält komplexe Kohlenhydrate, die der Körper langsamer verwertet als einfache Kohlenhydrate, wie wir sie in Weißbrot und Süßigkeiten finden. Das führt zu einem konstanten Blutzuckerspiegel, beugt Heißhungerattacken vor und hält uns länger satt.

 

Quinoa senkt den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel

Quinoa enthält eine große Menge Magnesium und senkt so das Blutfett und den Blutdruck nachhaltig. Durch seinen niedrigen glykämischen Index beugt es dem Anstieg des Blutzuckerspiegels vor.

 

Quinoa wirkt stimmungsaufhellend

Auch bei Depressionen sagt man Quinoa eine hilfreiche Wirkung nach, da es die Herstellung des Glückshormons Serotonin unterstützt

 

Nicht umsonst erfreut sich der Super-Samen immer größerer Beliebtheit. Das sogenannte Gold der Inkas ist eine Bereicherung für die gesunde Ernährung!